Saison 2017 – GP3 mit Trident

Es freut mich sehr bekannt geben zu können, dass ich diese Saison mit dem italienischen Team Trident in der GP3 fahren werde.

Den ersten Kontakt mit Trident hatte ich bereits Ende 2015, als ich in Abu Dhabi zwei Tage mit ihnen getestet habe. Die Arbeitsweise des Teams hat mich sehr beeindruckt. In der Saison 2016 waren sie mit Ferrari Junior – Antonio Fuoco – sehr überzeugend. Er erreichte in der GP3 Gesamtwertung den 3ten Platz.

Das Ziel für die Saison 2017 ist, konstant vorne dabei zu sein und so viele Podestplätze wie möglich einzufahren. Ich habe grosses Vertrauen ins Team, dass es mir die richtige Unterstützung geben kann, damit ich mein Ziel erreiche. Ich freue mich auf eine spannende Saison, und kann das erste Rennen kaum erwarten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.